Vortrag zu nachhaltiger Strategie-Entwicklung und interkulturellem Potenzial

Die Schwedische Handelskammer in der Bundesrepublik Deutschland lädt am 21. Januar 2014 um 12.30 Uhr zum Business Lunch und Impulsvortrag zum Jahresauftakt. Referentin ist Uta Schulz SveTys - Interkulturelles Management.

Titel: Führen von der Zukunft her - Nachhaltige Strategie-Entwicklung und interkulturelles Potenzial im Einklang

Unternehmen (aber auch Einzelpersonen) müssen sich in zunehmend schnellen, komplexen und globalen Veränderungsprozessen zurechtfinden. Oft wird eine Schwelle erreicht, an der herkömmliche Vorgehensweisen und Methoden an ihre Grenzen kommen. Die „Theorie U“ von Otto Scharmer (Professor am Massachusetts Institute of Technology) gibt eine neue theoretische Perspektive, in der neue Blickwinkel eröffnet werden, um trotz komplexer Situationen nachhaltige Strategien entwickeln zu können. Der Kurzvortrag reißt die „Theorie U“ kurz an und gibt einen Impuls für ihre praktische Anwendbarkeit und wie man mit dieser insbesondere das Potenzial interkultureller Zusammenarbeit in der deutsch-skandinavischen Zusammenarbeit besser nutzen kann. Letztlich sind alle skandinavischen Länder (Dänemark, Norwegen und Schweden) und Deutschland im internationalen Vergleich außerordentlich erfolgreich.

Im Anschluss an den Impuls-Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion

Mehr Informationen und Anmeldung auf http://www.schwedenkammer.de/front_content.php?lang=1&idcat=4&idart=2348

Zurück

Leser